Schüssler Salze gegen Haarausfall

Schüßler-Salze helfen gegen Haarausfall

Rund 20 Millionen Deutsche sind von Haarausfall betroffen. Es gibt zahlreiche Ursachen für dieses problematische Ereignis. Geschlecht, Alter, Lebensstil, Nährstoffmangel, hormonelle Umstellungen, erbliche Bedingung, und die Nebenwirkungen von verschieden Medikamenten sind alles Faktoren, die den Haarwuchs beeinflussen.

In den meisten Fällen ist die erste Erscheinung eine Verdünnung des Haares, was letztendlich zu Haarausfall führt, wenn es nicht rechtzeitig verhindert werden kann. Glücklicherweise können Schüßlersalze gegen Haarausfall benutzt werden.

Was sind Schüssler-Salze?

Die Salze bestehen aus verschiedenen Mineralsalzen, die eine besonders hohe biologische Verfügbarkeit beweisen. Tabletten sollen innerhalb von 30 Minuten vor oder nach dem Essen (und nicht mehr als 1-3 mal pro Tag) eingenommen werden.

Folgende Schüsslersalze sind hilfreich für die Verringerung des Haarausfalls: Calcium Fluoratum D12, Kalium Phosphoricum D6, Kalium Sulfuricum D6, Natrium Chloratum D6, Natrium Phosphoricum D6, Natrium Sulfuricum D6, Silicea D12, und Zinkchlorid.

Schüssler Salze gegen Haarausfall

Schüssler Salz Nr. 1: Calcium Fluoratum D12

Calcium Fluoratum ist wegen des Calcium Inhalts für den Haaraufbau geeignet. Das Haar braucht genügend Kalzium, um sich wiederaufzubauen, und die Haarwurzeln zu verstärken.

Viele Frauen, die sich in ihren Wechseljahren befinden, haben eine Mangel an Calcium. Für Frauen in diesem Alter sind Schüssler salze gegen Haarausfall besonders wichtig.

Schüssler Salz Nr. 1 kann mit folgenden Nahrungsmitteln ergänzt werden: Spinat, Grünkohl, Sojabohnen, Joghurt, und Meeresfrüchten.

Schüssler Salz Nr. 5: Kalium Phosphoricum D6

Schüssler Salz Nr. 5 ist eine Hilfe für das Nervensystem, indem es zu einem nervlichen Gleichgewicht führt. Stress kann Hormonstörungen verursachen, und deshalb werden Männer und Frauen, die bei der Arbeit und im Alltag zu viel Stress erdulden, von den positiven Wirkungen des Präparats beeindruckt sein.

Zudem ist Kalium Phosphoricum für die Elastizität des Haares verantwortlich.

Joghurt, Adzukibohnen, rote Bohnen, weiße Bohnen, Lachs, Thunfisch, und Kürbiskerne sind reich an Kalium Phosphoricum.

Schüssler Salz Nr. 6: Kalium Sulfuricum D6

Verschiedene Lebensmittel enthalten Kalium Sulfuricum. Zu diesen gehören Karotten, Endiviensalat, Mandeln, Petersilie, Hafer, und Gerste. Obwohl Kalium Sulfuricum aus Lebensmitteln bezogen werden kann, ist es unmöglich, genug Kalium Sulfuricum von der Diät zu bekommen, um Haarausfall komplett zu verhindern.

Wenn das Haar trocken, dünn, oder glanzlos erscheint, ist Schüssler Salz Nr. 6 eine notwendige Hilfe. Dieses Salz ist entzündungshemmend, und verbessert die Durchblutung der Kopfhaut, was somit die Haarwurzeln wiederbeleben kann.

Mehrere Krankheiten können zu Durchblutungsstörungen führen. Dazu gehören: Diabetes, Hypo/Hyperthyroidismus, Lupus, erhöhter Blutdruck, und die Krohn Erkrankung. Männer und Frauen, die von den vorgenannten Konditionen betroffen sind, werden von Schüssler Salz Nr. 6 einen besonderen Nutzen haben.

Schüssler Salz Nr. 8: Natrium Chloratum D6

Natrium Chloratum hilft dazu, die Wasserbilanz des menschlichen Körpers in Gleichgewicht zu halten. Infolgedessen erhalten die Nerven und Zellen von den Haarwurzeln genügend Flüssigkeit, um sich wiederherzustellen.

Weiterhin spielt Schüssler Salz Nr. 8 eine wichtige Rolle bei der Übermittlung von Nährstoffen, was wiederum hormonelle Umstellungen ausgleicht.

Während der Schwangerschaft leiden viele Frauen an Haarausfall. Obwohl diese eine meist vorübergehende Erscheinung ist, ist es immerhin eine Erleichterung, den Haarwuchs durch Schüssler Salze stimulieren zu können.

Spinat, Sellerie, Thymian, Äpfel, Rote Bete, Sesamsamen, und Meeresfrüchte sind reich an Natrium Chloratum.

Schüssler Salz Nr. 9: Natrium Phosphoricum D6

Natrium Phosphoricum reguliert das Säure-Basen Gleichgewicht im Körper. Wenn der pH-Wert im Blut zu niedrig ist, ist das Haar gleichermaßen betroffen, was folglich zu Haarausfall führen kann.

Ein hoher pH-Wert führt zum selben Ergebnis. Gesunde Haare haben einen pH-Wert zwischen 4.5 und 5.5. Haare mit einem idealem pH-Wert sind stark und voll, und die Kopfhaut ist vor Bakterienausbreitung beschützt.

Deshalb ist Nr. 9 besonders wichtig für Menschen, die unter Immunsystembeschwerden leiden. Des Weiteren ist Schüßler Salz Nr. 9—wie Nr.8—eine besondere Hilfe für schwangere Frauen. Während der Schwangerschaft kann der pH-Wert des Körpers sehr schwanken—Natrium Phosphoricum vermindert dieses Problem.

Schüssler Salz Nr. 10: Natrium Sulfuricum D6

Natrium Sulfuricum sorgt nicht nur für die Entgiftung des Körpers, sondern auch für die Ausscheidung von Flüssigkeiten. Folgenderweise verbessert sich die Verdauung und die Assimilierung von essentiellen Nährstoffen.

Diese Verbesserung des Verdauens macht die Aufnahme von Nährstoffen und Mineralien leichter. Demzufolge regeneriert sich das Haar schneller, als wenn der Körper nicht vollständig entgiftet ist.

Schüssler Salz Nr. 11: Silicea D12

Silicea D12 ist eines der wichtigsten Salze für das Zellenwachstum, und deshalb ist es eines der besten Schüssler Salze gegen Haarausfall überhaupt. Zusätzlich ist Schüssler Salz Nr. 11 entzündungshemmend.

Dieses Salz ist für den Haarwuchs besonders hilfreich, wenn es von gesunder Ernährung ergänzt wird. Folgende Lebensmittel sind reich an Silicea D12: Mais, Linsen, Sojabohnen, Brennnessel, Weizen, Gerste, und Karotten.

Schüssler Salz Nr. 21: Zinkchloroid

Zinkchlorid spielt eine wichtige Rolle beim Zellenaufbau. Des Weiteren ist Zinkchlorid für das Immunsystem zuständig.

Deshalb ist Schüssler Salz Nr. 21 eine Hilfe für Menschen mit Immunschwächen. Die Verstärkung des Immunsystems fördert Haaraufbau. Vegetarier und Veganer können durch Zinkchlorid Tabletten ihre Nährstoffmangeln ausgleichen.

Wie wendet man Schuessler Salze an?

Üblicherweise empfiehlt es sich bis zu drei verschiedene Salze zu kombinieren. Hierbei spricht man dann von einer Schüssler Salze Kur. Man kann natürlich auch nur ein einzelnes Salz verwenden.

Die Salze kommen in Tablettenform. Man lässt sie im Mund zergehen. Wenn man mehrere Salze verwendet dann lässt man jeweils eine Tablette im Mund zergehen!

Normalerweise nimmt man die Tabletten zwischen drei und sechs Mal pro Tag ein. Die Dosis ist üblicherweise eine bis drei Tabletten.

Fazit

Verwenden Sie verschiedene Kombinationen von Schüssler salzen. Dies kann eine Weile dauern. Da es sich um ein homöopathisches Mittel handelt, muss man auch daran glauben, dass es hilft. Wenn der Glaube fehlt dann wird man in der Regel auch keinen Erfolg haben.

Wir sind der Meinung, dass man bei Haarausfall schnellstmöglich das aktuell beste Mittel verwendet. Dies ist zum jetzigen Zeitpunkt Mittel mit Minoxidil. Ein erfolgreich verwendetes Präparat gegen Haarausfall ist Provillus. Es wirkt schnell und ohne Nebenwirkungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.